Presseberichte zur IG-Nord

Zeitungsartikel zum GS-Treffen 2005 in Drangstedt

Die Einnahmen des 5.Haxenfressens 2011 in Höhe von

1400 €

konnten wir im Februar 2011 auf der HMT dem

"Hilfsfond für verunglückte Motorradfahrer e.V."

übergeben.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern des 5.Haxenfressens für die Bereitschaft ihre Teile nach Verkauf als Spende abzugeben.

Ich danke auch Milko Herborth für den günstigen Verkauf der GS 850, die wir so für den guten Zweck versteigern konnten.

Der Erlös des 6.Haxenfressens der IG-Nord, der Aktionen während des 19.Suzuki-GS-Treffen in Drangstedt und einer Spende der IG-Rhein-Ruhr in Höhe von

2.332,53 €

wurde am 08.Juli 2012 auf den Hamburger Elbbrücken den Hanse-Bikern anlässlich des

"Charity Ride 2012" von Olli im Auftrage der IG's auf der Showbühne übergeben.

Insgesamt wurden an diesem Tag 7350 € an die Ärzte der UKE HH übergeben.

Das Geld wird zum Aufbau einer Musiktherapie für an Krebs erkrankte Kinder genutzt.

Wir danken allen GS-Treibern, die sich an dieser Aktion beteiligt haben.

Unsere Spende war bis heute der grösste bisher überreichte Betrag in Hamburg.

Während des 8.Haxen- und Grünkohlfressen der IG-Nord 2014 konnten wir mit Hilfe einer Versteigerung und vielen Sponsorensachspenden die Rekordsumme von

3000,00 € erwirtschaften.

Diesen Geld konnte auf der Dortmunder Motorradmesse 2014 an Monika Schwill von MehrSi

übergeben werden. Während der Spendenübergabe waren u.a. Nina Prinz und Alex Jolig anwesend.

Es war eine tolle Aktion !! Wir danken allen Teilnehmern und den Sponsoren:

Detlev Louis, e-tours Harz, Alex Jolig Suzuki Club, Nina Prinz, Photographie Andreas Weinand, QuiKo Bau GmbH, Firma MAS, Rischel & Schick Haustechnik, Bikers-Lodge-62-Plön.

 

Kerstin, Roland, Chris, Micha, Ace, Olli, Martin & Patty in Bensheim bei Suzuki am 18.07.2014 - Artikel aus Suzuki-Club-Magazin Herbst 2014

Pressebericht zur Übergabe der Spende nach dem 10.Haxenfressen 2016

OFFIZIELLES PATCH DER IG-NORD
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Olli Schwab