Nachfeier Carola's 60.zigster

03. - 05.September 2021 im "Gildehus Schellhorn"

 

Bereits am 01.06.20 hat Carola ihren 60.zigsten Geburtstag gehabt, aufgrund COVID 19 war zu diesem Zeitpunkt nur eine kleine, aber sehr schöne Überraschungsfeier möglich.

Jetzt sollte nachgefeiert werden !

 

Nachdem die COVID-19 Vorgaben in Schleswig-Holstein es zuließen, gingen die Einladungen für das Wochenende an Freund, Familie und GS-Freunde. Knapp 70 Personen folgten der Einladung ins Gildehus nach Schellhorn und brachten für dieses Wochenende bestes Wetter mit. Über 90% der Gäste waren doppelt geimpft (+14 Tage), der kleine Rest getestet. Noch schnell die Anwesenheitsliste befüllt und schon konnte die Feier losgehen.

 

Vor allem die Gäste mit langer Anreise aus Bayern oder Baden-Württemberg reisten bereits am Freitag an, Elke und Hias bereits am Mittwoch. Der Freitag begann beschaulich, am Abend wurde dann Dank DJ Klappi doch noch gefeiert. Für das leibliche Wohl war wie immer gesorgt, über Tag konnte man sich Fischbrötchen und andere Leckereien reinziehen, abends gab es dann leckere Spare-Rips. Die Unterkünfte waren gut verteilt........ einige waren im Hotel untergekommen, andere reisten mit Wohnmobil oder Wohnwagen an und wieder andere nächtigten im Zelt, was bei dem schönen Wetter auch wirklich kein Problem war.

Von der ersten Nacht gibt es tatsächlich nichts zu berichten, alle waren brav, keine Schäden, keine Ausfälle, keine Nachtwandler, schlicht eine entspannte Nacht.

Am nächsten Morgen das gewohnt leckere Frühstück bei immer noch bestem Wetter. Fast alle nutzten die Zeit über den Samstag für den einen oder anderen mehr oder weniger langen Ausflug, andere chillten einfach in der Sonne. Auch die Badestelle am Lanker See wurde gut besucht, Hias, Anja und Tom nutzen die Gelegenheit zum Teil zum ersten Mal ein SUP (Stand-Up-Paddeln) anzutesten. Gegen Abend rollte dann der "Hühnermörder" auf den Hof, Carola hatte einen mobilen Hähnchen Wagen bestellt, der die Gäste am Abend mit toten Hühnern und Pommes versorgen sollte. Das klappte gut! Die Chickenverkäufer waren gut organisiert, das Essen ging schnell raus, die Hähnchen waren nicht totgebacken und die Pommes waren auch lecker. Einzig die Plastikteller und das Plastikbesteck trübten etwas den guten Auftritt der "Hühnermörder"................ aber irgendwas ist ja immer.

Der eine oder andere Gast hat sich dann auch noch ein totes Huhn mitgenommen, so dass keine Reste zu beklagen waren, insgesamt also 80 halbe Chicken vertilgt.

 

Nach dem Essen wurde es gefährlich, 2 bewaffnete Piraten und eine überaus gut aussehende Piratenbraut betraten den Raum und öffneten eine Schatzkiste, mit der sich das Geburtstagskind nun näher beschäftigen musste. Es galt nun die "Silbertaler" aus der Schatzkiste zu retten, bevor die Piraten mit ihrer Beute wieder abziehen konnten. Die Schatzkiste qualmte und die leuchtende 60 zig machte den Auftrag für Carola nicht leichter.

Übrigens eine superschöne alte Schatztruhe, die mittlerweile einen schönen Platz in Carolas Wohnzimmer gefunden hat. 

Carola bedankt sich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen edlen Spendern und den Organisatoren dieser schönen Überraschung! Carola hat sich sehr gefreut!

Am Samstag Abend war dann ein "bezahlter" DJ am Start, auch er schaffte es, eine gute Stimmung zu schaffen und die Leute zum tanzen zu animieren. Schöne Gespräche, gute Freunde und das tolle Wetter trugen zu einer insgesamt schönen Feier bei, die man nach der oft langen Corona - Enthaltsamkeit mal wieder richtig genießen konnte.

Bis in den frühen Morgen wurde gefeiert, insgesamt war nur ein Ausfall aus dem Schwab-Clan zu beklagen, ansonsten ging soweit alles gut. Hias hat wie immer wieder die Blumen-Deko zerstört, gegen Mitternacht wurden noch einige Hühner geopfert, Klappi hat irgendwann den Gin nicht mehr gefunden (obwohl genügend da war.....) und ein wirklicher Ersatz für den Sambuca ist noch immer nicht gefunden.

Um Mitternacht gab es dann noch einen Geburtstag zu feiern. Fish aus Hessen hatte Geburtstag und durfte sich einer "fischigen" Überraschung erfreuen. Carola und Olli hatten eine Pinata gebastelt, die es nun zu zerstören galt. Zunächst mit einem zur Verfügung gestellten Stöckchen ein aussichtsloses Unterfangen, erst mit Ollis Baseballschläger stellten sich erste Erfolge ein. Mit verbundenen Augen schlug Fish hart um sich, so dass sich alle umstehenden Zuschauer schnell in Sicherheit brachten. Nachdem er zunäcjst einen Scheinwerfer zerstört hatte, löste sich langsam der Fisch auf........ er erwies sich jedenfalls als stabiler wie erwartet!

Carola hatte sich bis Sonntag früh ein ordentliches Schlafdefizit erarbeitet, trotzdem war sie wohl wirklich zufrieden mit ihrer Feier.

Allen Gästen an dieser Stelle nochmals vielen Dank für dier vielen schönen Geschenke!

 

Sonntag früh rundete ein weiteres leckeres Frühstück und das immer noch geile Wetter das schöne Wochenende ab, einzig die Verkehrsnachrichten trieben den "Langfahrern" die Sorgenfalten ins Gesicht, leider bewahrheitete sich dieses Verkehrschaos zum Teil, so dass es für einige eine wirklich lange Heimfahrt durch mehrere Staus wurde. 

 

Dann gibt es natürlich auch immer wieder die selben Spezialisten, die schon selbst dafür sorgen, dass die Heimfahrt lang wird. Holgi und Franky umrunden mit den Motorrädern tatsächlich mehrmals Plön um sich dann innerhalb kürzester Zeit gegenseitig zu verlieren.

Auch Micha und Laura können jetzt die Qualen der IG-Nord nachvollziehen, wenn man mit solchen Spezialisten dann auch wieder umdrehen muss, weil ne Bauchtausche mit Handy und Schlüssel auf irgendeiner Strasse liegen bleibt. 

 

Die folgenden Fotos geben einen kleinen Einblick in die "Schwabschen Feierlichkeiten", mein besonderer Dank für die schönen Fotos geht an Andi und seinen Lehrling Elke !!........ die weniger guten sind von Olli ;)

 

Fotos müssen noch sortiert und bearbeitet werden >>> sobald ich Zeit habe ;)

 

Copyright by Olli 

September 2021

 

unser neues Patch seit 01.02.2019
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Olli Schwab