37. Internationales suzuki classic treffen in Dänemark

09. - 11. August 2019 in Silkeborg (DK)

https://www.silkeborg.com/de/fort-osterlund-gdk604532

 

Heute mal Treffenbericht im Autogrammstil :

 

  • Brexi kommt am Donnerstag nach Plön
  • Abendessen Schnitzel mit Pommes-
  • Lagerfeuer und die eine oder andere Mische 

 

  • Start am Freitag, 09.08.2019 um 09:00 Uhr Richtung Dänemark
  • Olli rollt ohne Sprit an die Tankstelle, muss die letzten 100 m zur Zapfsäule schieben
  • 283 km bis Silkeborg
  • wegen gesperrter B76 ab Schleswig auf die A7
  • die Dänen kontrollieren an der Grenze, wir werden durchgewunken
  • bis Vejle auf der E45, die restliche Strecke bis Silkeborg Landstrasse
  • wir kommen trocken durch
  • gegen 13:00 Uhr Ankunft im Fort Osterlund in Silkeborg, sehr gepflegter, grosser Platz
  • Marken kaufen am Empfang, Zelte aufbauen und IG-Nord Fahne hoch über den Platz hissen
  • beeindruckende Anzahl an Motorrädern bereits Freitag Mittag
  • eindeutige Übermacht von wassergekühlten dreizylinder Zweitaktmotoren
  • insgesamt ca. 125 Motorräder, Teilnehmer aus neun Nationen: Dänemark, Norwegen, England, Schweiz, Deutschland, Belgien, Frankreich, Holland und der letzte könnte Schwede gewesen sein :)
  • OrgaTeam Mogens aus Dänemark mit seinem Team
  • Abendesssen Freitag Grillbuffet mit Salaten
  • am Abend interessante Benzingespräche in einigen "Würfelsprachen" und saufen zum Wohle der Völkerverständigung
  • WBC Vertreter (Wasserbüffelclub) vor allem aus Süddeutschland
  • Björn und Rolf aus Norwegen kommen mit 20 Norwegern und grossem Zelt

 

  • von Freitag Nacht auf Samstag und über den gesamten Samstag hinweg meint es der Regengott nicht gut mit dem Treffen, es schüttet in Kübeln immer mal wieder mit kleinen Unterbrechungen
  • das OrgaTeam verkürzt auch deshalb die Ausfahrt
  • in den wenigen Regenpausen wirklich schöne Motorräder bestaunen und das schöne Gelände erkunden. Im Fort Osterlund kann man jede Menge cooler Freizeit- aktivitäten (z.B. auch Wasserspiele/-wettkämpfe) starten, sicherlich auch mal als Urlaubsziel interessant
  • zum Abendessen lecker Spanferkel mit Salaten
  • 20:00 Uhr als Höhepunkt - wie von GS-Treffen gewohnt - Pokalverleihung und Bekanntgabe des nächsten internationalen Suzuki Classic Treffens
  • bei der Übermacht an Wasserbüffeln völlig überraschend ein Pokal für Olli's GS 1000 S (Beste von 1000 - 1400ccm) und Carola's GS 750 (Beste 750ccm), über solche völlig unverhofften Pokale freut man sich besonders (....... und nein, wir haben den Moppedbegutachter nicht bestochen ;)
  • das nächste internationale Suzuki Classic Treffen 2020 in Holland (Termin folgt)
  • trotz der Übermacht an GT's aber auch doch einige GS und Katana vor Ort
  • ansonsten Samstag abend wie immer auf Motorradtreffen ;)
  •  übrigens genügend Toiletten und Duschen am Platz (hat man ja nicht immer....)

 

  • Sonntag noch ein kurzes Frühstück
  • wir können unsere Zelte tatsächlich ohne Regen abbauen
  • geplante Abfahrt 10:00 Uhr, tatsächliche Abfahrt 09:00 Uhr
  • Mario hält mal wieder alles auf, Brexi sitzt schon um 07:00 Uhr mit laufendem Motor auf seiner 850er (nicht ganz, aber fast ........ )
  • Verabschiedung und Abfahrt
  • Rückfahrt ohne Probleme mit viel Wolken und wenig Regen, aber viel Sturmboen
  • Mario hat trotz ausreichend Eigengewicht Angst von der GS gepustet zu werden (Pussi!!)
  • insgesamt aber trotzdem wirklich schönes Treffen

 

Hier noch einige Fotos für Euch:

 

 

unser neues Patch seit 01.02.2019
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Olli Schwab