Saisonanfahrt IG-Nord 2018        ins Weserbergland                   27.04. - 01.05.2018

Am 27.04.2018 haben wir unsere Saisonanfahrt 2018 gestartet. Überall im IG-Nord Einzugsgebiet trafen sich die Grüppchen und machten sich auf den Weg ins schöne Weserbergland nach Oedelsheim/Oberweser zu Familie Koch auf den Ferienhof Koch.

Vorweg: Diese Location können wir absolut empfehlen !

Schöne Zimmer, schöner Hof direkt an der Weser, Motorräder sicher im Innenhof unter Dach, gutes Frühstück und viel Strecke drumrum........ nette Wirtsleute und gute Fresstempel ganz in der Nähe. Und das Ganze auch ziemlich günstig ! Schön, dass es sowas noch gibt !

Auch Emilia war Dank eines Ponys, Kühen, Kälbern, Katzen, Traktoren usw. gut beschäftigt.

 

Diesmal war die IG-Nord leider nicht ganz vollzählig, mit von der Partie waren:

Brexi, Werner, Holgi & Christiane mit Aaron und Rahel, Franky, Klappi & Gundi, Olli & Carola, Mario, Denis, Lisa und Emilia.

Mit 430 km Landstrasse hatten Olli & Carola die weiteste Anreise bei wirklich gutem Wetter.

Überhaupt war das Wetter bis auf den letzten Abreisetag (01.05.2018) wirklich schön und grösstenteils sonnig, so dass man auch ohne weiteres abends noch draussen sitzen konnte.

Aufgrund der teilweise langen Anreisen kamen dann die letzten Freitag recht spät an, letztlich konnten wir aber doch noch alle am Freitag im "Fährhaus" direkt an der Weser essen. Bei Sonne war draussen sitzen angesagt, es gab Schnitzel und Hamburger vom feinsten.

Auf dem Hof gab es einen wirklich gemütlichen Aufenthaltsraum mit Kühlschrank und Fernseher, eigene Getränke waren erlaubt. Hier verbrachten wir die letzten Stunden des Freitag Abend.

Samstag starteten wir unsere Ausfahrt durchs schöne Weserbergland, u.a. waren wir auch mal wieder auf dem Köterberg  ( diesmal ohne Schnee ). Bei Carolas 750er verabschiedete sich ein orange-weisses Kabel von der Zündspule und letztlich damit auch 2 Zylinder. Zündspule hurtig ausgebaut, Franky freiwillig mit Zündspule losgefahren auf der Suche nach einem Lötkolben.

Nach 40 Min wieder da, Kabel angelötet, Zündspule eingebaut und weiter ging die Fahrt!

Danke Franky !! 

Insgesamt war im Weserbergland noch nicht viel Motorradverkehr, wirklich angenehm zu fahren. Am Abend sollte es zum grossen Wildschweinfressen in ein Lokal namens "zum Anker" gehen, leider entpuppte sich dieser Laden aber als "echter" Reinfall ! Service obermies, Ambiente und Geräuschpegel wie auf dem Frankfurter Flughafen und das Wildschwein nahezu roh! Darüber hinaus ein wenig kritikfähiger Wirt, aber gut........ man muss auch mal verlieren können ! Christiane war sichtlich entäuscht, war es doch eigentlich ihre Empfehlung....... aber Christiane, Kopf hoch, wir haben Dich trotzdem noch gerne. Das konnte nun wirklich keiner wissen ! ...... also was soll's !

Nach einem wieder gemütlichen Abend auf dem Hof und einem Samstag Abend angereisten Brexi feierten wir In Denis seinen Geburtstag rein und ließen es Sonntag etwas gemütlicher angehen. Einige waren mit den Kindern unterwegs im Sababurger Tierpark, Brexi holte die Ausfahrt nach und andere fuhren Sonntag vormittag bei gutem Wetter nach Hause. Carola, Olli, Lisa, Emilia, Klappi, Gundi, Brexi blieben noch über das verlängerte Wochenende und traten erst am 01.Mai bei saukaltem und teilweise regnerischen Wetter die Heimfahrt an.

Am Montag unternahmen wir noch eine Ausfahrt zum Herkules-Denkmal bei Kassel.

Insgesamt mal wieder ein schönes Wochenende unter Freunden an einer empfehlenswerten Location !

 

 

Alle Beteiligten sind mit der Veröffentlichung o.a. Fotos einverstanden.

OFFIZIELLES PATCH DER IG-NORD
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Olli Schwab