50 ccm Alpentrophy zugunsten MEHRSi

vorläufiger Bericht und vorläufige Fotoserie "best of 50ccm Alpentrophy"

>> wird noch detailliert ausgearbeitet

Am Sonntag, den 19.08. starten wir, Olli aus Plön, Hias aus Freihung und Martin aus Gummersbach unsere 50ccm Alpentrophy zugunsten www.mehrsi.org
Wir haben unsere Motorräder gegen 50ccm Mopeds getauscht, werden von unterwegs berichten, wollen viel Spaß haben und erhoffen uns ein gutes Sammelergebnis für die Sicherheit aller Motorradfahrer.
Wer uns und das Spendenergebnis unterstützen möchte, füttert bitte unterwegs unsere Sammelbüchse oder nutzt die Möglichkeit per Paypal unter schwabx5@web.de

 

19.08.2018, 17:30 Uhr

Wir sind heute in Regensburg mit unserer 50ccm Alpen-Trophy zugunsten MEHRSi gestartet. Die ersten 25km bis Straubing sind geschafft. Technik hält bisher durch!

 

20.08.2018, 17:21 Uhr

Tag 2 der 50ccm Alpentrophy zugunsten MEHRSi.
Heute morgen Start in Straubing nach dem Frühstück gegen 09:30 Uhr. Heutiges Etappenziel 175 km bis Feldkirchen über Landshut, über Ebersberg erreicht. Hier sieht man schon die Alpen!
Eines der letzten echten Männerabenteuer.
Dieses Gefühl mit 15 km/h die Berge hoch und LKW im Nacken zu haben, dieses Gefühl mit nahezu null Bremswirkung und sowieso keiner Motorbremse mit 75 km/h die Berge runter. Dieses Gefühl von Wespen gestochen zu werden, sich einen fetten Sonnenbrand einzufangen und den Anhänger bei Höchstgeschwindigkeit zu verlieren, Gefühle, die man nie wieder in seinem Leben haben wird. Der Arsch tut jetzt weh, der ganze Körper vibriert, jetzt ist Bierzelt angesagt.

 

 

Tag 3

21.08.2018, 18:44 Uhr

So heute haben wir uns bis auf einen Campingplatz in Mittenwald durch geschlagen. Heute morgen haben wir von einer netten jungen Dame eine Spende für MEHRSi erhalten, ansonsten war die Ausbeute heute eher mager, da wir warum auch immer kaum Motorradfahrer gesehen haben. Selbst unser Trip nach Österreich war in Sachen Spenden eher bescheiden. Eine schöne Tour war es aber allemal.
Vielleicht haben wir morgen mehr Glück!
Unsere Strecke heute:
Feldkirchen, Bad Tölz, Walchensee, Mittenwald über den Scharnitzer Hochpass nach Seefeld in Tirol und zwischen idyllischen Bergtälern durch das Leutaschtal zurück nach Mittenwald. Insgesamt heute rund 150 km.

22.08.2018, 08:30 Uhr

Tag 4 unserer 50ccm Alpen-Trophy zugunsten MEHRSi
Heute vormittag steht der Karwendel auf dem Programm, am Nachmittag fahren wir Serpentinenstrecke entlang der Kesselbergstrecke nach Kochel am See. Dort soll es einen grossen Biker treff geben, evtl. Gelegenheit die Spendenkasse für MehrSi etwas aufzufüllen. Nach mehreren Bier (Chiemseer ?) am Abend Tag 3 nun ein spartanisches Frühstück am Campingplatz Mittenwald. Tagesbericht folgt.
übrigens: das von Hias meist gebrauchte deutsche Fragewort mit "H" am Anfang: "Häääää?"

11:53 Uhr

Das 50ccm Alpentrophy Trio zugunsten MEHRSi ist aktuell auf dem Karwendel auf 2244 m Höhe. Gruss an Alle da unten

12:08 Uhr

Soeben von Stefan die "höchste“ Spende auf 2244 m ü. N. N. für MEHRSi erhalten.

15:21 Uhr

So, nun hängen wir doch mit techn. Ausfall. Am Walchensee auf dem Weg zum Bikertreff ist uns die Anhängerdeichsel gebrochen. Kurzer Schweissereinsatz ist nötig und ein fettes Gewitter zieht hoch!
...... ach ja, geschlachtet wird hier nebenbei auch

18:29 Uhr

Abschlussbericht Tag 4 der 50ccm Alpentrophy zugunsten MEHRSi
Unser Tagesziel haben wir heute aufgrund des kurzfristigen Ausfalls unseres 50ccm Hängers nicht erreicht, der Vormittag ist wie geplant auzf dem Karwendel geil gelaufen, den geplanten Nachmittag verschieben wir nun auf Tag 5 der 50ccm Alpentrophy.
Zunächst haben wir uns zum Wunden lecken auf den Campingplatz Kesselberg zurückgezogen. Einmal Wäsche waschen, kleinere Reparaturarbeiten, ein Bad im Kochel See und morgen geht es frohen Mutes weiter.
Grüße vom Alpen-Trio

20:38 Uhr

Edler Spender für MEHRSi und gleichzeitig später Überraschungsgast am Kochelsee unser Eric

Tag 5

23.08.2018, 17:31 Uhr

Das 50ccm Alpentrophy Team zugunsten MEHRSi hat die Alpen wieder verlassen. Von Kochel am See sollte es über Bad Tölz (HIAS hat Bad Tölz 3x umrundet) nach Gräfing und Ebersberg bis 83564 Soyen am See, Campingplatz Soyensee gehen, den wir gegen 16:00Uhr erreicht haben. Die 50er haben damit wieder gute 140 km überstanden. Unterwegs jede Menge Menschen, die uns mit Daumen hochbegrüßt haben. Wenn auch Spenden an der Straße eher mager ausfallen, so haben wir MehrSi aber mit Sicherheit bekannter gemacht. Der Campingplatz hier wollte uns zunächst aufgrund einer Unwetterwarnung nicht aufnehmen, Hias hat die beiden netten Damen dann aber mit seinem Charme und überzeugenden Lächeln umgestimmt. Jetzt haben wir uns einigermaßen Unwettersicher eingerichtet und in Ermangelung einer geeigneten Gastronomie erstmals mit Lieferando beschäftigt.

Laut E-mail soll das Essen in 60 Minuten kommen. Wir sind gespannt!
Jetzt hoffen wir, dass wir das angekündigte Unwetter gut überstehen..... Wir melden uns.
Hias hat heute mit der 50er übrigens die Hauptdurchgangsstrasse in Gräfing gesperrt, da eine junge Frau ihren Kinderfahrradanhänger (mit Kind) mitten auf der Straße umgekippt hat. Frau und Kind nix passiert, Hias unser Hero!
Wir freuen uns immer noch über Paypal Spenden unter schwabx5@web.de und stellen nochmals fest, dass wir unsere Unkosten selbstverständlich selber tragen und jeder gespendete Euro MehrSi zu 100% zugute kommt.

24.08.2018, 08:26 Uhr

Tag 6 der 50 ccm Alpentrophy.... nach dem Frühstück am schönen aber totlangweiligen Campingplatz am Soyensee und der gut überstanden "Unwetternacht" geht es heute weiter Richtung Dingolfing. Nach Wettervorhersage und Regenradar wird uns der eine oder andere Regenschauer erwischen,
aber was soll's?!
Heute morgen hat gleich einer für MEHRSi gespendet, deshalb möchte ich alle Mitleser bitten, unser Spendenaufkommen auch gerne über Paypal unter schwabx5@web.de zu unterstützen.
Gruss vom 50ccm Alpentrio

24.08.2018, 18:20 Uhr

Tag 6 geht zu Ende.... vom Campingplatz Soyensee haben wir uns durch Sonne, Wolken und viel Regen bis nach Straubing auf unseren "Ausgangscampingplatz" durchgekämpft. Auf weiteren 140 km jede Menge gesperrte Straßen, die wir irgendwann ignoriert und Baustellenabsperrungen unwesentlich zur Seite geschoben haben. Jetzt ist unsere 50ccm Alpentrophy zugunsten MEHRSi fast zu Ende. Nach gesamt 800 km auf 50ccm.... die Knochen tun weh, von Mücken zerfetzt und irgendwie völlig am Ende freuen wir uns vor allem auf eine vernünftige Matratze. Allen Unterstützern vielen Dank, uns hat es Spaß gemacht! Frei nach dem Motto: Kann man machen, muss man nicht!

Tag 7

25.08.2018, 08:31 Uhr

Wenn unser Hias dann auch endlich soweit ist, fahren wir nach dem Frühstück (wo auch immer?) die letzte entspannte 35 km Etappe von Straubing nach Regensburg. Vielen Dank für die Spenden, die gestern Abend noch eingetroffen sind. Vielleicht nutzt der eine oder andere den letzten Tag heute noch für eine Paypal Überweisung zugunsten MehrSi auf schwabx5@web.de
Ciao

 

Alle Beteiligten sind mit der Veröffentlichung o.a. Fotos einverstanden.

OFFIZIELLES PATCH DER IG-NORD
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Olli Schwab