Carola & OLLI

Moin, moin,

wir sind Carola & Olli aus dem schönen Plön in der Holsteinischen Schweiz.

Seit 2005 sind wir in der IG-Nord dabei und haben dort wirklich gute Freunde gefunden. Das man dabei ganz nebenbei seinem Hobby, dem Motorrad fahren nachgehen kann, umso besser..........

aber seht euch einfach um !

Wer an der Homepage was zu mosern hat und Verbesserungsvorschläge machen möchte, muss sich an Olli wenden. Olli kümmert sich um die Homepage und ist letztlich der "Event-Manager" der IG-Nord, der "Kümmerer" im Hintergrund.

 

Zur Zeit haben wir 5 Motorräder am Start: Carola fährt GS 750 D, 1977 im Originalzustand und seit 09.01.2016 hat sie eine GSX 1200, 2000 im Stall. Olli fährt GS 1000 S, 1980, die 2017 in Originalzustand zurückgebaut wurde. Olli's 1000 S ist ein Import aus Belgien. Darüber hinaus eine GSX 1400 K2, 2001.

In Olli's Werkstatt steht noch eine GS 750, die zum Cafe-Racer umgebaut wird......

In unserer GS-Hütte haben schon steile Feten stattgefunden, auch den Gästen unserer Bikers-Lodge 62 steht sie zur Verfügung...... aber nur, wenn es nette Leute sind ;)

Ansonsten ist bei uns jede/jeder auf ein Käffchen jederzeit willkommen !

 

Übrigens....... wer bei uns Motorradurlaub in einer nach Biker-Wünschen eingerichteten Ferienwohnung machen will, einfach über Kontakt melden !

 

 

Der Lacksatz der GS 750 D wird je nach Laune zwischen rot und blau gewechselt
Olli's GS 1000 S seit Februar 2017 > so soll sie aussehen, wenn sie fertig ist ;)

 

Unterschied GS 1000 S zur GS 1000 E:

 

- Cockpitverkleidung

- GS 1000 S mit 18" Hinterrad (nur in Deutschland mit 17" ausgeliefert), also kann auch

  eine "S" mit 17" Hinterrad ein Original sein

- Cockpit der GS 1000 S an Verkleidung angepasst mit Öltemp. Anzeige und analoger Uhr

- automatischer Rücknehmer für Blinker an der GS 1000 S

- Mikuni VM 28 Schiebervergaser im Gegensatz zur GS 1000 E mit dem 26er VM

- elektronische Zündung nur im 1980 er Modell

- Kunststofffender vorn

- kurioses Detail: Kippschalter unter der Verkleidung, hier wird die Stromversorgung zur

  Batterie unterbrochen, da die analoge Uhr sonst die Batterie leer lutscht ;)

 

die wichtigsten Arbeiten an der Suzuki GS 1000 S:

  • Elektrik überarbeiten (Danke an Martin & Fish)
  • Kabelbaum auf original zurückgestrickt
  • automatische Blinkerrückstellung wieder aktiviert
  • alle Lager neu (Radlager, Lenkkopf-, Schwinge)
  • neuer Kettensatz
  • Motor abgedichtet mit Originaldichtungen
  • Motor gestrahlt und lackiert
  • Ventilschaftdichtungen
  • Ventile eingestellt
  • Bremspumpe hinten ausgewechselt
  • 18 " Felge hinten
  • neue Bremsbeläge und RepSätze für Bremssättel
  • Umbau auf Innensechskant
  • Stahlflexleitungen schwarz ummantelt
  • Gabelsimmerringe
  • Stossdämpfer gewechselt
  • 4 in 1 weg, originale 4 in 2 wieder rauf
  • neue (gebrauchte) Heckleuchte (die alte war wegen Koffern zerschnitten)
  • Steuerkettenspanner gewechselt
  • Flachschieber runter, VM rauf, originale Luftfilterbox
  • originale S-Maske gekauft (die alte war geflickt), Danke an Dirk!
  • Seitendeckel aus Österreich zum Farbvergleich, Danke an Fritz!
  • Motordeckel und Tauchrohre poliert
  • Vollackierung nach Original
  • neue Reifen, hinten original 18"
  • usw., usw...............
  • Ziel: weitestgehend Originalzustand

 

Was noch fehlt:

  • an original angelehnte Verkleidungsspiegel, Originale  bei US-Ebay für rund 800$
  • Sitzbank GS 1000 flach

 

So, TÜV Paragraph 21 und Zulassung erledigt, hier der aktuelle Stand:

Carola - unsere Spezialistin für Gross-Events :)

......... nebenbei wird bei uns auch etwas "moderneres" gefahren......

.......... unsere "ehemaligen" Moppeds

Olli's Werkstatt
unsere GS-Hütte - immer was los :)

Olli's neues Projekt seit Juli 2015

Umbau GS 750 zum Cafe-Racer .............

Juli-August 2015

-erstmal alles zusammenbauen, bis es passt und optisch wie gewünscht

-17" 3,5 Speichenfelge hinten passt, nur die Bremsankerstange nicht...

-Kürzung des Hecks anzeichnen

-Motor raus und zum TÜV die Umbauten absegnen lassen

September 2015

-TÜV hat meine Umbauvorhaben, einschl. Rahmenkürzung abgesegnet, hab sogar ne "einverstanden" Unterschrift bekommen

-Rahmen ist beim Karosseriebauer zum kürzen und schweissen

-1000er Gabel ist zerlegt

-Kette geprüft und i.O.

Oktober 2015

- Rahmenumbau fertiggestellt ( siehe Bilder )...... jetzt kann es weitergehen

- Motor in Überarbeitung

- Elektrik plaziert unter der Sitzbank

- Heck-/Sitzbankbefestigung gebaut und angepasst

- Rahmen zum pulvern vorbereiten

- Tank in Arbeit

November 2015

- entgültig für GS 1000 Gabel entschieden, EF Gabel weggelegt

- warten auf Tank vom Lackierer und Rahmen und Teile vom pulvern

- Motordeckel werden poliert > Lieblingsbeschäftigung :(

- Edelstahlschrauben, Lenkkopf- und Schwingenlager sind angekommen

Dezember 2015

- 4.12.2015 - alle Teile in schwarz glänzend vom pulvern zurück > jetzt geht es los ;)

- Schwingenlager neu und Schwinge eingebaut

- Bremspumpe hinten montiert

- Stossdämfer, Hinterrad, Katzenauge verbaut

- Gabelbrücken und neues Lenkkopflager (Virago 535) eingebaut

- Gabel GS 1000 zusammengebaut, neue Simmerringe und neues Öl, mit Manschetten verbaut

- Scheinwerferhalter, Scheinwerfer, Vorderrad und vorderer Fender montiert

- Bremssattel hinten mit angepasster Bremsankerstange

- Bremssättel vorne mit gelochten Scheiben GS 650

- Blinker vorn und hinten montiert

- Stahlflexleitungen vorne

- Motor und Anbauteile gereinigt und zum lackieren vorbereitet

Januar 2016

- vorderen Fender nochmal tiefer gesetzt

- seitlicher Nummernschildhalter gebaut und montiert

- Zylinderkopf überarbeitet, Ventile eingeschliffen, neue Schaftdichtungen

- Motor lackiert

- Lenkerarmaturen angepasst (GSX-R 750)

- Heckteil ist beim Polsterer in Kiel

- Kettenschutz GSX 1400 gekürzt und angepasst

- Motorgehäuse eingebaut

- Motor mit neuem Dichtungssatz, Steuerzeiten und Ventile eingestellt und eingebaut

- elektronische Zündung eingebaut

- Vergaser mit 135er Düsen gereinigt und verbaut, Schwimmerabstand eingestellt

Februar 2016

- Motor eingebaut

- Vordere Bremse entlüftet

- Tarozzi Fussrastenanlage montiert

- Motordeckel poliert und mit neuen Dichtungen eingebaut

- Gewindestifte für Krümmeranlage am Zylinderkopf montiert

- Krümmer mit Hitzeschutzband schwarz umwickelt und montiert

- Sitzbank bzw. Heckteil montiert , Sitzbankbefestigung überarbeitet

- neue Schläuche gesetzt

- Endtopf L & W montiert

- Tank aufgesetzt

April 2016

- Bremspumpe hinten neu abgedichtet

- Cockpithalterung gebaut und Cockpit (all in one) mit weissem Ziffernblatt aufgesetzt

- hydraulische Kupplung eingebaut

- gummigelagertes Zündschloss am Kickstarter montiert

April 2017

- neuer Kettensatz montiert

- Cafe-Racer Sitzbank vom Polsterer abgeholt und montiert

Oktober 2017

- Vergaserabstimmung geht weiter, 105er Hauptdüsen, Düsennadel 1 höher gesetzt

- Vergaser nochmal umgebaut, Choke an die Seite, neues T-Stück aus gedrehtem Alu

 

>> weitere Bilder und Beschreibungen folgen, hab beim Umbau gerade ne schöpferische Pause ;)

 

 

 

OFFIZIELLES PATCH DER IG-NORD
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Olli Schwab